ContiRoadAttack

Vor ein paar Jahren hat Continental einen Stahlgürtelreifen konzipiert, der sich bis heute besonders beim Tourenfahren bewährt hat. Mit dem ContiRoadAttack lässt sich ein sportlicher Anspruch mit einer hohen Laufleistung kombinieren. Dieses Modell eignet sich speziell für mittelschwere und schwere Maschinen, ähnlich wie der ContiForce und der Contiforce Max.

Der Null Grad Stahlgürtelreifen kann es dankt seines Aufbaus mit dem Leistungsangebot eines richtigen Sportreifens aufnehmen. Neben seinem Haftungsvermögen und seiner Lebensdauer überzeugt er vor allem auch optisch. Immer mehr Sportfahrer nutzen den ContiRoadAttack wegen des guten Fahrverhaltens und der sicheren Stabilität. Der Grund dafür liegt im Inneren des Reifens, wo sich ein neuentwickelter Karkassenaufbau befindet. Ein Dutzend mehrfach verseilte Filamente aus High-Elongation-Cord bilden den eingefügten Spuldraht. Von einer extra Gummischicht umgeben ist dieser als Paket aufgespult.

Der Vorteil dieser Konstruktion liegt in einer wesentlich erweiterten Aufstandsfläche, die eine gesteigerte Laufleistung zur Folge hat. Davon profitiert bei gerader Strecke insbesondere das Abriebverhalten des Hinterrads. Doch auch im Kurvenbereich spürt der Fahrer die deutlich erhöhte Fahrsicherheit dank der größeren Aufstandsfläche auf der Fahrbahn.

Die hier angewandte sogenannte Dynamic Footprint Technology lässt auch bei dem Reifenmaterial eine spezielle Zusammensetzung zu. Zum Einsatz kommt hier eine Gummimischung aus technischen Weichmachern, die über eine sehr gute Haftung sowohl auf nasser als auch auf trockener Oberfläche verfügt. Der Härtegrad dieser Mischung ist der weichste im Bereich Sport- und Tourenfahren, was jedoch deshalb nicht zu einem höheren Verschleiß der Reifen führt. Die gute Haftfähigkeit bleibt bei einem weiten Außentemperaturspektrum erhalten.

Darüber hinaus besticht der ContiRoadAttack durch sein modernes Aussehen, das ihm durch die auffällige Profilgebung verliehen wird. Hier treffen angenehme Optik und optimale Aufgabenerfüllung in Einklang aufeinander. Der Reifen ist in den wichtigsten Reifengrößen erhältlich und besitzt die Freigaben für Sport-Tourer, Supersportler und Naked Bikes. Das Modell überzeugt nicht nur beim Handling, sondern auch bei der Lenkgenauigkeit und kann mit seiner Konkurrenz problemlos mithalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *